Die Vivendi-Geschichte:

Frühjahr 2017 2 Kurzauftritte mit Martin, der es nicht lassen kann. Die "Air" ist sein Lieblingsstück...
Christmette 2016 wir verabschieden Jean-Marc
Frühjahr 2016 500 Jahre Kirchenmusik 8 Stimmen - 5 Epochen - 3 großartige Konzerte in Meinerzhagen - Wiblingwerde - Kierspe
Workshop 2015 Wir konnten Hanno Kreft gewinnen und haben gewonnen ...
Chorwochenende 2015 Unser Chor-Wochenende in Miltenberg (Brauerei Faust, Gasthof Riesen und Stadtführung) und Aschaffenburg. Während des Gottesdienstes präsentierten wir Teile des neuen Programmes.
Detlevs Bruder Stefan vertrat relativ spontan Jean-Marc, damit wir auch 8-stimmig waren.
Weihnachtszeit 2014 Martin kann es nicht lassen, so sind wir nun in der komfortablen Situation mit 3 Bässen ein stabiles Fundament zu zaubern...
Sommer 2014 Großes Umräumen:
Martin hört auf (Er ist 80 geworden!)
Dirk geht in den Bass.
Carsten kommt neu in den Tenor.
22. März 2014 Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte Vivendis:
Schmetterlinge im 3/4-Takt
Zum 10-jährigen Bestehen "rocken" wir die Stadthallen mit über 300 Besuchern ...
2. Februar 2014 Jean-Marc hat seine Feuertaufe bestanden! Nun sind wir ein Doppelquartett.
7. Juli 2012 Wir veranstalten unser 2. Chor-Projekt und Detlev fühlt sich bei uns pudelwohl ...
August 2011 Martin springt für Udo ein und sorgt für einen neuen Bass.
23. Juli 2011 Wir veranstalten ein erstes Chor-Projekt.
Mit 14 Sängerinnen und 6 Sängern gestalten wir die Abendmesse mit und sind über unseren Live-Mitschnitt begeistert!
Mai 2011 Unser Bass Udo verlässt uns und zieht mit seiner Frau an die Nahe.
Wir wünschen Ihm zum 70. Geburtstag viel Glück und Gesundheit.
28. Dezember 2010 Unter der Leitung von Gerlinde Rentropp: Eine gesungene Weihnachtsgeschichte sprengt alle Besucherrekorde ...
7. & 16. Mai 2010 Unter der Leitung von Michael Bischoff: Wir Emmausen wieder ...
... diesmal erstmalig mit einem Streicherensemble.
Oktober 2009 Wir beschliessen, dass wir unseren eigenen Stil weiterentwickeln wollen. Hierzu suchen wir uns die entsprechende Leitung und die passenden Musiker aus und wollen so ein musikalischen Netzwerk knüpfen.
Sommer 2009 Die Gonna-rise-up-singing-Tour macht Station in Altena, Nümbrecht, Rönsahl, Leichlingen
2. November 2008 12 Chöre und noch weitere 450 Zuhörer beim Chortreffen Obere Volme ... und unsere Bohemian Rhapsody erzeugt Gäsehaut ...
8. Dezember 2007 Erstmalig treten wir mit unserem weihnachtlichen Programm "Galerie und Gesang" in der Galerie Langenohl auf.
3. Juni 2007 Unser erstes (selbst organisiertes) Konzert in der Stadthalle Meinerzhagen.
Begleitet hat uns erstmalig Sofia Wawerla.
21. April 2007 Unser Ensemble-Leiter Michael Bischoff verläßt uns, da sich seine hauptberufliche Wirkungsstätte von Kierspe nach Wiehl/Nümbrecht verlegt.
Als kleines "Danke schön" haben wir Dir etwas zusammengestellt.
März 2007 Vivendi wird Mitglied im Sängerbund NRW e.V. und damit automatisch auch im Sängerkreis Lüdenscheid e.V..
Februar 2007 Vivendi bekommt eine Organisationsstruktur und wird ein Verein.
21. Oktober 2006 Vivendie goes Pop: Eine neues ABBA-Set wird vorgestellt.
24. September 2006 Eine neue Location wird erfolgreich angenommen: Galerie Langenohl
16. August 2006 Wir gestalten eine schmissige Hochzeit, bis die Tränen kullern.
29. April 2005 Wir wagen uns an das erste Oratorium: Emmaus
Dezember 2004 Diverse Auftritte u.a. im Seniorenheim Kierspe und in Rönsahl in der Servatiuskirche.
28. November 2004 Adventsandacht in der kath. Kirche St.Marien in Meinerzhagen mit Gedichten und Geschichten und ganz vielen Liedern.
November 2004 Vivendi - International: Die Vivendi-CD wird nun auch im asiatischen Raum mit Begeisterung gehört.
7. November 2004 Unsere Stimmen erschallten erstmalig auch in Rönsahl.
4. Oktober 2004 Vivendi - National: Auf Einladung von Frau Dr. Neumann gestalten wir einen Festgottesdienst in St. Agnes (Hamm).
16. Juli 2004 Unsere 1. CD ist da! Herr Sudahl hat einen Live-Mitschnitt unseres Konzert vom 20.Juni auf CD und DVD festgehalten.
20. Juni 2004 Das erste große Konzert findet in der St.-Josef-Kirche in Kierspe statt. Trotz anfänglicher Aufregung und Nervosität war das Publikum von dem 80-minütigen Konzert begeistert. (siehe auch Artikel Meinerzhagener Zeitung und Westfälische Rundschau)
Februar 2004 Festlegung des Konzerttermins und des Programmes. Beginn der sehr intensiven Probenarbeit.
Januar 2004 Zur Optimierung der stimmlichen Harmonie findet in den Frauenstimmen ein personeller Wechsel statt. Barbara scheidet aus dem Ensemble aus, Birgit wechselt in den Sopran und als neue Altistin wird Daniela aufgenommen.
Dezember 2003 Das erste Kurzkonzert (ca. 30 Min.) findet im Rahmen des Meinerzhagener Weihnachtsmarktes statt. Unter anderem werden eine deutsch-italiensche Silberhochzeitsmesse, das Offene Singen in Kierspe und eine Messe mitgestaltet.
September 2003 Nach 1325 eingegangenen Namensvorschlägen ;-) einigen wir uns auf den Namen Vivendi, damit wir nicht mehr als "Ensemble ohne Namen" angekündigt werden.
Juni 2003 Für einen Auftritt beim Pfarrfest wird die Tenorlage von Dirk Gerlach zuerst aushilfsweise übernommen.
Mai 2003 Die Stimmbildung wird zugunsten wöchentlicher Proben aufgegeben.
April 2003 Erstmaliger Auftritt des "Ensembles ohne Namen" mit Teilen des Rockoratoriums Emmaus während einer Messe mit Antje Bischof und einem Gast-Tenor aus Lüdenscheid.
Januar 2003 Proben und Stimmbildung starten und finden im 2-wöchigen Wechsel statt.
Dezember 2002 Barbara singt bei den ersten Proben mit.
September 2002 Kristina, Petra, Birgit u. Udo nehmen Stimmbildungs-Stunden bei Antje Bischof



2017 by D.Gerlach / Ganze Seite ansehen